363039B6-C0AC-45DC-8176-C6D934592159_edi

Mein Verständnis

Die geistige Grundlage meiner Arbeit, mein Menschenbild und meine persönliche Haltung orientieren sich an den Grundsätzen der Individualpsychologie von Dr. Alfred Adler - in besonderer Weise der Adlerianische Grundsatz der "sozialen Gleichwertigkeit" aller Menschen als soziale Lebewesen.

Der Respekt und die Achtung vor Menschen, egal welcher sozialen Herkunft, welcher Hautfarbe, welchen Geschlechts sie sind, ist oberstes Gebot.

Es gibt keine besseren oder schlechteren, wertvolleren oder weniger wertvollen Menschen. Deshalb müssen Menschen nichts beweisen und es vermeintlich allen Recht machen, weil sie wertvoll und wichtig sind. „Alle Menschen haben einen Platz und müssen nicht erst einen finden“(Zitat Rudolf Dreikurs, Schüler Alfred Adler's). 

Menschliches Verhalten ist immer in einem Beziehungskontext und ganzheitlich zu sehen und kann nur so verstanden und erklärt werden, weil Menschen immer das Streben nach Zugehörigkeit haben und sich aus der Erfüllung dieses Bedürfnisses, das für ihre seelische Gesundheit notwendige Gemeinschaftsgefühl entwickelt. 

Das Gemeinschaftsgefühl ist die Voraussetzung für psychische Gesundheit und für Wir-haftes Verhalten, das das Gemeinwohl und die Verantwortung für Umwelt und Natur und für mitmenschliches Verhalten im Vordergrund sieht, anstatt das Verfolgen Ich-hafter und gemeinschaftsschädlicher Motive, die nur zur Befriedigung von Überlegenheit, Macht und Geltung dienen.

Das Ziel meiner Arbeit ist es, Menschen und Unternehmen im Bestreben gemeinschaftsdienlichen Verhaltens zu unterstützen.

Abgrenzung: Beratung - Coaching - Supervision

In der Öffentlichkeit, aber auch im betrieblichen Kontext, wird zwischen den aufgeführten Begriffen nicht differenziert, obwohl dies zur sauberen Auftragsklärung zwingend geboten wäre. Die Inhalte der drei Beratungsformen unterscheiden sich wesentlich und erfordern auch völlig unterschiedliche Qualifikationen.

Dies sollte besonders auch von den Auftraggebern im Vorfeld berücksichtigt werden.

Mein Verständnis von Beratung bedeutet deshalb, dass im Sinne "sauberer" Arbeit mit Menschen eine sorgfältige Klärung erfolgen sollte, weil dies Auswirkung auf die Gestaltung des Beratungsprozesses und auf das gemeinsame Rollenverständnis hat.